Startseitewo & wannChorkonzerte 19/20

Sonntag, 1. März 2020 um 11 Uhr

Kölner Philharmonie
50 Jahre Kölner Kurrende
Jubiläumskonzert

Ludwig van Beethoven
Christus am Ölberge op. 85

Oratorium für Sopran, Tenor, Bass, Chor und Orchester. Libretto von Franz Xaver Huber

Krzysztof Penderecki
Lacrimosa

aus: Polskie Requiem/Polnisches Requiem
für vier Soli, gemischten Chor und Orchester
u. a.


N.N., Sopran
Markus Schäfer, Tenor
Raimund Nolte, Bariton

Europäischer Kammerchor
Kölner Kurrende
Bochumer Symphoniker
Michael Reif, Dirigent

Netzwerk Kölner Chöre gemeinsam mit KölnMusik
Vorverkaufsbeginn: Donnerstag 31.10.2019
€ 40,– 35,– 30,– 24,– 18,– 12,– | Z: € 30,–

1970 von Elke Mascha Blankenburg gegründet und seit 2000 von Michael Reif erfolgreich weitergeführt, konzertiert die Kölner Kurrende regelmäßig in der Kölner Philharmonie. Zu ihrem 50-jährigen Jubiläum und anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens führt die Kurrende "Christus am Ölberge" auf. Schuld, Sühne, Vergebung – Grundgedanken dieses einzigen Oratoriums Beethovens – werden kompositorisch ebenfalls umgesetzt im "Lacrimosa“ von Krzysztof Penderecki, das im Auftrag der polnischen Gewerkschaft Solidarność komponiert und 1980 im Gedenken an die Opfer des Arbeiteraufstands 1970 in Danzig uraufgeführt wurde.